Beglaubigte Übersetzung

Eine beglaubigte bzw. beeidigte Übersetzung ist eine getreue und vollständige Übersetzung eines Originaldokuments zur offiziellen Verwendung.

Sie trägt den Stempel und die Unterschrift eines vom spanischen Ministerium für auswärtige Angelegenheiten und Zusammenarbeit ernannten vereidigten Übersetzers. Einige der Texte, deren Übersetzung am häufigsten beeidigt werden muss, sind folgende:

– Geburtsurkunden

– Strafregisterauszüge

– Rechnungen von im Ausland erworbenen Kraftfahrzeugen

– Akademische Abschlüsse, Steuererklärungen

– Klagen, Scheidungsurteile

– Arbeitszeugnisse

– Praktikumsnachweise

– Testamente

– Mietverträge

WIE GEBE ICH EINE ÜBERSETZUNG IN AUFTRAG?

Die Abwicklung Ihres Übersetzungsprojektes erfolgt in 4 einfachen Schritten:

SCHRITT NUMMER 1

SIE ERKLÄREN UNS, WAS SIE BENÖTIGEN

Kontaktieren Sie uns und erklären Sie, was Sie brauchen. Vergessen Sie dabei nicht, Ihrer E-Mail eine gescannte Kopie der zu übersetzenden Dokumente anzuhängen.

SCHRITT NUMMER 2

WIR ERTEILEN IHNEN EINEN KOSTENVORANSCHLAG

Auf der Grundlage der uns zugesandten Dokumente erstellen wir einen Kostenvoranschlag für Ihre Übersetzung, in dem wir Ihnen den Preis, das Lieferdatum und die Zahlungsweise angeben.

SCHRITT NUMMER 3

SIE BESTÄTIGEN DEN AUFTRAG

Wenn Sie mit dem Kostenvoranschlag einverstanden sind, müssen Sie den Auftrag bestätigen, den Betrag überweisen und wir beginnen mit der Übersetzung.

SCHRITT NUMMER 4

WIR LIEFERN DIE ÜBERSETZUNG

Die Übersetzung wird am vereinbarten Tag per E-Mail oder Kurier (im Falle von beglaubigten Übersetzungen) an die von Ihnen angegebene Adresse geliefert.

Sagen Sie uns, was Sie brauchen, wir werden Ihnen helfen.