Datenschutzerklärung

SONIA CANDELA JUAN verpflichtet sich zum Schutz Ihrer Privatsphäre. Diese Datenschutzrichtlinie erklärt, wie wir Ihre personenbezogenen Daten sammeln und verwenden und welche Rechte und Möglichkeiten Sie diesbezüglich haben. Sehen sie sich auch unsere Cookie-Richtlinie an, in der die Verwendung von Cookies und anderen Trackern auf unserer Website erläutert wird.

Wer ist für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich?

SONIA CANDELA JUAN mit spanischer Steuernummer (NIF) 15417626J, Firmensitz in ALICANTE, Telefonnummer 695 43 90 08 und E-Mail: sctraduccion@gmail.com ist für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich. Wir gewährleisten Ihnen daher Ihre Sicherheit und vertrauliche Behandlung in Übereinstimmung mit den Bestimmungen der Verordnung (EU) 2016/679 (Datenschutz-Grundverordnung) sowie jeder anderen möglicherweise geltenden Vorschrift.

Wozu verwenden wir Ihre personenbezogene Daten?

SONIA CANDELA JUAN verwendet Ihre Daten in dem von der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sowie von den weiteren geltenden Bestimmungen zugelassenen Umfang. In jedem Fall erfolgt die Datenverarbeitung für spezifische, ausdrückliche und legitime Zwecke; die Daten werden in keinem Fall in unvereinbarer Weise mit diesen Zwecken behandelt. Im Einzelnen erfolgt die Datenverarbeitung zu folgenden Zwecken:

– Zur Beantwortung Ihrer Fragen und Anfragen.

– Zur Verwaltung der Vertragsbeziehung und zur Bereitstellung von vom Kunden angeforderten Beratungsleistungen.

– Zur Verwaltung Ihrer Telefonanrufe.

– Zur Ausstellung von Belegen für die zugunsten des Kunden erbrachten Dienstleistungen.

– Zur korrekten Ausführung der angeforderten Dienstleistung werden jene personenbezogenen Daten des Kunden verarbeitet, die erforderlich sind, um die Entwicklung dieser Dienstleistung während der Bereitstellung selbiger im Auge zu behalten.

– Zur Betreibung aller administrativen, steuerlichen und buchhalterischen Verfahren, die erforderlich sind, um unseren vertraglichen Verpflichtungen sowie unseren Steuer- und Buchführungspflichten nachzukommen.

– Zur Einhaltung unserer gesetzlichen Verpflichtungen.

– Zur Analyse und Verbesserung unserer Dienstleistungen und unserer Kontaktaufnahme mit Ihnen.

– Zur Kontrolle und Bewertung der Einhaltung unserer Richtlinien und Vorschriften.

– Zur Versendung von Informationen und Werbung auf geeignete Art und Weise im Falle einer ausdrücklichen Zustimmung.

Welche Legitimierung besteht für die Verarbeitung Ihrer Daten?

Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung personenbezogener Daten, welche von uns durchgeführt wird, unterliegt grundsätzlich der Einhaltung der Bestimmungen von Artikel 6 der DSGVO. Die rechtliche Grundlage für die Datenverarbeitung ist folgende:

– Artikel 6.1.b) DSGVO; die Verarbeitung ist für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen.

– Artikel 6.1.c) DSGVO; die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich, der der Verantwortliche unterliegt.

– Artikel 6.1.f) DSGVO; die Verarbeitung ist zur Wahrung der berechtigten Interessen von SONIA CANDELA JUAN oder eines Dritten erforderlich; dies unter Angabe dieser berechtigten Interessen.

Wenn die Rechtmäßigkeit für den Hauptzweck der Datenverwendung durch keine der vorstehend genannten Rechtsgrundlagen belegt ist, wird die Einwilligung der betroffenen Person zu der besagten Datenverarbeitung eingeholt.

Wie lange speichern wir Ihre Daten?

Personenbezogene Daten werden so lange gespeichert, wie es für die Erbringung der Dienstleistung erforderlich ist, bzw. solange die betroffene Person ihre Zustimmung nicht widerruft. Anschließend werden die Daten in Übereinstimmung mit den Bestimmungen der Datenschutzrichtlinien durch Sperrung für die Verarbeitung eingeschränkt und sind während der Verjährungsfrist eventueller Klagen nur noch auf Antrag von Richtern und Gerichten, dem Ombudsmann, der Staatsanwaltschaft oder der zuständigen öffentlichen Behörden verfügbar. Nach Ablauf dieser Verjährungsfrist erfolgt deren vollständige Löschung.

Mit wem teilen wir Ihre Daten?

Wir informieren Sie darüber, dass die von Ihnen übermittelten Daten den verschiedenen Anbietern von Produkten und Dienstleistungen mitgeteilt werden, die gegebenenfalls zur Durchführung der gewünschten Datenverarbeitung erforderlich sind. Unsere Anbieter sind verpflichtet, die zur Verfügung gestellten Daten ausschließlich zur Erfüllung der angeforderten Dienstleistung zu verwenden.

Die von SONIA CANDELA JUAN zur Erfüllung der oben genannten Zwecke verarbeiteten personenbezogenen Daten können den folgenden Empfängern mitgeteilt werden, wobei die Mitteilung als legitimierende Grundlage dient:

– Der öffentlichen Verwaltung in den gesetzlich vorgesehenen Fällen

– Den staatlichen Sicherheitskräften und -organen

– Banken und Finanzunternehmen zur Beitreibung von Vergütungen für die vertraglich vereinbarten Dienstleistungen

– Öffentliche Register zur Überprüfung der Zahlungsfähigkeit und Betrugsbekämpfungssysteme

Welche Rechte haben Sie?

Sie haben unabhängig von den Zwecken und der Rechtsgrundlage, auf der wir Ihre Daten behandeln, insbesondere folgende Rechte:

– Auskunftsrecht: Jeder hat das Recht, Auskunft darüber zu erhalten, ob SONIA CANDELA JUAN personenbezogene Daten verarbeitet, die Sie betreffen.

– Recht auf Berichtigung: Sie haben das Recht, auf Ihre persönlichen Daten, die uns zur Verfügung stehen, zuzugreifen und deren Berichtigung zu verlangen, falls diese ungenau sein sollten.

– Widerrufsrecht: wenn die gesammelten Daten nicht mehr für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, erforderlich sind.

– Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Sie können die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen und fordern, dass diese für die Ausübung oder Verteidigung von Ansprüchen aufbewahrt werden.

– Übertragbarkeitsrecht: Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten in einem maschinenlesbaren strukturierten Format zur allgemeinen Verwendung zu erhalten und an eine andere verantwortliche Person zu übermitteln.

Recht auf Widerruf der Einwilligung: das Recht, die Zustimmung zu widerrufen, die Sie uns zuvor gegeben haben, um mit Ihren personenbezogenen Daten umzugehen. Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen, hat dies keinen Einfluss auf die Rechtmäßigkeit der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten vor dem Widerruf der Einwilligung.

Wie können Sie Ihre Rechte ausüben?

SONIA CANDELA JUAN verpflichtet sich, die Vertraulichkeit Ihrer personenbezogenen Daten zu wahren und Ihnen die Ausübung Ihrer Rechte zu garantieren. Sie können diese kostenlos ausüben, indem Sie eine E-Mail an sctraduccion@gmail.com schreiben, in der Sie einfach den Grund für Ihre Anfrage und das gewünschte Recht angeben. Wir möchten Sie darüber informieren, dass es gesetzlich vorgeschrieben ist, eine Kopie Ihres Personalausweises oder ihrer spanischen Steuernummer für Ausländer (NIE) anzufügen. Des Weiteren setzen wir Sie darüber in Kenntnis, dass gemäß unserer Politik der Transparenz alle Rechte des Kunden auf unserer Website einsehbar sind. Bitte beachten Sie, dass Sie Ihre Rechte auch durch Abgabe einer Erklärung bei der zuständigen Kontrollbehörde geltend machen können, falls Sie bei der Ausübung Ihrer Rechte nicht zufriedengestellt worden sein sollten.